DE EN
THE MARKET ENGINEERS
HISTORIE
Der Ursprung von TIM CONSULT im Jahr 1995 liegt in der Logistikberatung – insbesondere der Entsorgungslogistik – gegründet durch Björn Klippel als Abteilung des familieneigenen Logistikdienstleisters TIM TRANSPORT INTERMODAL. Das Know-how lieferte die damals zwölfjährige Praxiserfahrung von Björn Klippel in der internationalen Transportwirtschaft mit Land-, Schienen-, See- und intermodalen Verkehren, in der Logistik und Materialwirtschaft eines führenden Industrieunternehmens sowie als Projektleiter einer renommierten internationalen Beratung für Logistik und Materialfluss, zuständig für strategische Logistik, Netze, Transport und die Beschaffung von Logistikleistungen.
Die Inhalte und die marktorientierte Herangehensweise an die Beratungsaufgaben werden zudem geprägt durch die unternehmerische Erfahrung als Mitglied der Geschäftsleitung des familieneigenen Logistikunternehmens. TIM TRANSPORT INTERMODAL ist spezialisiert auf die Logistik von massenhaften Gütern, entwickelt und realisiert innovative intermodale Logistikkonzepte und war stark auf die Entsorgungs- und Versorgungswirtschaft ausgerichtet. In dieser unternehmerischen Verantwortung – und das Beratungs-Know-how nutzend – wird u. a. der erste erfolgreiche private Schienengüterfernverkehr in Deutschland umgesetzt und das erste auf den Eisenbahninfrastrukturbetrieb spezialisierte Unternehmen in Deutschland aufgebaut.

Das erste Beratungsprojekt im Feld der Entsorgungslogistik wird bereits im Jahr 1993 ausgeführt. Seit dem Jahr 1995 wird die Entwicklung in den beiden Arbeitsfeldern forciert. Ein erstes Teammitglied stößt hinzu, unter der Firmierung TIM ENTSORGUNGSLOGISTIK werden Beratungsleistungen in der öffentlichen und privaten Entsorgungswirtschaft erbracht, unter der Firmierung TIM LOGISTIK BERATUNG für Auftraggeber aus anderen Branchen – mit Startkunden aus der mittelständischen Büro-, Papier- und Schreibwarenindustrie.

Das Beratungsgeschäft wächst zügig und das Team verstärkt sich jährlich um einen Berater. Des zunehmend internationalen Arbeitsumfelds wegen wird als Firma TIM CONSULTING geführt. Im Jahr 1997 erhält das Team das erste internationale Großprojekt zur Planung und Umsetzung eines neuen Logistiksystems von Klienten außerhalb Deutschlands und der Schweiz – von einem skandinavischen Konzern. Im Jahr 1998 zieht sich Björn Klippel aus der operativen Geschäftsleitung von TIM TRANSPORT INTERMODAL zurück und konzentriert sich erstmals full time auf die Entwicklung des Beratungsunternehmens.

Im Jahr 1998 werden eigene Geschäftsräume bezogen. Ab April 1999 entsteht das Back-Office-Team. Das Beratungsteam wächst kontinuierlich durch den Eintritt von über vielen Jahren erfahrenen Beratern und Praktikern, von Young Professionals der Logistik und der öffentlichen Wirtschaft mit mehrjähriger Erfahrung und durch hochqualifizierte Hochschulabsolventen – im Durchschnitt mehr als 25 Prozent pro Jahr seither.

Am 03. August 2000 erfolgt die formale Gründung von TIM CONSULT GmbH. In der Folgezeit wird das Portfolio der Beratungsleistungen dem strategischen Auftrag Process – Practice – Strategy folgend konsequent auf die Markt- und Kundenanforderungen ausgerichtet. Das seither anhaltende Wachstum des Unternehmens wird getragen durch die beiden Geschäftsbereiche:

Business Logistics – Berater für Unternehmensführung und Logistik

Public Management – Berater für das Management öffentlicher Aufgaben

Im Geschäftsbereich Business Logistics werden die fünf Practice Groups Transport & Traffic, Supply Chain Management, Purchasing & Procurement, Logistics Engineering und Strategy & Organisation schrittweise mit Experten unterschiedlicher Disziplinen verstärkt, um alle Teilaufgaben umspannende Lösungen zu entwickeln und um die Verantwortung für die erfolgreiche Umsetzung zu übernehmen.

Die langjährige Lebens- und Berufserfahrung der Know how-Träger in internationalen Märkten in Westeuropa, Osteuropa & Russland, Nord- & Südamerika und in Asien ist die Grundlage der zunehmenden Internationalisierung der Beratungsaktivität von TIM BUSINESS LOGISTICS. Seit dem Jahr 2003 werden Planungs- und Umsetzungsprojekte größeren Umfangs in der NAFTA-Region ausgeführt, seit dem Jahr 2005 im Mittleren Osten & Asien und speziell China.

Die Basis der Entwicklung des Geschäftsbereichs PUBLIC MANAGEMENT ist das langjährig aufgebaute Know how in allen Teilaspekten der öffentlichen und privaten Entsorgungslogistik und Abfallwirtschaft. Schritt für Schritt erschließt das wachsende Team verwandte Arbeitsfelder und erweitert seine Kompetenz durch Experten von außen. Das Know how deckt inzwischen das gesamte Spektrum der operativen öffentlichen Prozesse inkl. des dafür erforderlichen Betriebs von Infrastruktur sowie der damit verbundenen Unternehmensfunktionen ab, u. a. Abfallwirtschaft, Straßenreinigung, Grünflächenwesen, Verkehrsbetrieb, Verkehrinfrastruktur, Wasserversorgung, Abwasserbehandlung, Immobilienwirtschaft, Personalwirtschaft und Finanzierung.

Parallel dazu entwickelt TIM CONSULT in beiden Geschäftsfeldern gezielt das Profil des Ideen- und Methodenführers durch eine Folge von stetigen Innovationen die auf den Bedarf der Klienten und deren Beschaffungs- und Absatzmärkte ausgerichtet sind.