DE EN
BUSINESS LOGISTICS
TRANSPORT
Längst führt der Transporteinkauf nach alter Schule nicht mehr zu den gewünschten Ergebnissen. Damit Sie den Anforderungen globaler wie regionaler Beschaffungsmärkte gerecht werden können, bringen wir deshalb bei der Gestaltung Ihres Transportkonzepts genau die Instrumente zum Einsatz, die Sie marktfähig machen und die Transparenz Ihrer Strukturen garantieren. Im Land- und Seeverkehr, bei Luftfracht, KEP und bei innovativen Konzepten für intermodalen Transport und der schienengestützten Logistik.
„Ein Geheimnis des Erfolgs ist, den Standpunkt
des anderen zuverstehen.“
Henry Ford I
Gut, wenn man nicht nur Methoden, sondern auch Märkte kennt. Denn der Sprung vom Instrument „Preisschraube“ zum Erfolgsfaktor „marktgerechte Leistungssegmentierung“ setzt ein genaues Wissen um den jeweiligen Beschaffungsmarkt voraus. Nur mit einer professionellen Total-Cost-of-Ownership-Analyse lässt sich z.B. die Kostenfunktion eines Lieferanten verstehen. Und ein Benchmarking mit anderen Unternehmen liefert auf der Preisseite wertvolle Erkenntnisse über die eigene Positionierungim Markt und Best Practices im Logistikeinkauf. Für die passende Projekt- und Beschaffungsorganisation zu sorgen, liegt uns besonders. Denn sie ist Grundvoraussetzung für einen professionellen Einkaufsprozess: Ist der Vergabeprozess nachvollziehbar kommuniziert? Sind Leistungsanforderungen klar beschrieben? Liegt ein präziser Vertrag vor? Kurzum: Sind hier Profis am Werk? Bei komplexen Leistungen hilft der Einsatz von Optimierungssoftware, eine optimale Vergabeentscheidung ohne Verzug herbeizuführen, z.B. unter simultaner Berücksichtigung von Preis, Service und Kapazität. Und ein funktionierendes Datenmanagement mit internetbasierter Kommunikationsplattform sorgt für die nötige Transparenz bei Transportströmen, Frachtraten und Serviceanforderungen – und damit dafür, dass Sie wettbewerbsfähig bleiben.